Lydia Kirchesch

Melancholie eines Sommer


83 Seiten broschiert
Format A5
Cherusker Verlag (2008)
15,00 €

Bestellung

Nachdem sie fünf Kinder geborgen hatte, fühlte sie, wie ihre Tage kühler wurden, und sie sehnte sich immer wieder nach einer haltenden Hand. Einsamkeit beherrschte ihre Seele. Unerträglich schien ihre Trauer. Sie war in einer Sackgasse gelandet, aus der sie keinen Ausweg fand. Die Dunkelheit und Kälte nahm ihr die Luft zum Atmen. In dieser Zeit begann sie, Gedichte zu schreiben.